Document Actions

Visit Amish 2013

Begegnungs- und Studienreisez zu Amischen und Mennoniten in Pennsylvania und Ohio, USA. 22. April bis 4. Mai 2013

Einige Echos von Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer:

  • Für mich war das ein Traum, der wahr wurde. Alles, was wir besucht haben, war spannend und bleibt mi rimmer in guter und freudiger Erinnerung.
  • Es war ein unvergessliches Erlebnis. Die Fragezeichen über das Gesehene und Gehöre haben aber zu- und nicht abgenommen ...
  • Es vergeht bei uns kein Tag ohne Erinnerung an unsere Amisch-Reise. Wir sind nach wie vor total berührt und beeindruckt von allem, was wir erleben, hören und sehen durften und fühlen uns übereich beschenkt!
  • Wir nahmen häufig bei Amischen (und auch bei Mennoniten) das Nachtessen ein. Einige amische Ehepaare setzten sich zu uns und so fand beim Essen ein Austausch in Pensylvania-Deutsch, englisch oder Hochdeutsch statt. Sie schätzten den Austausch, der die begonnene Versöhnungsarbeit fortsetzt. Beim Abschied wurde ich mir bewusst, wie sehr wir zu 'Schwestern und Brüdern' geworden sind.
  • Ich fand die Reise echt spitzenmässig! Ich hatte vorab sehr grosse Erwartungen. Aber ich darf sagen, dass diese noch übertroffen wurden! Am liebsten wäre ich dort geblieben ... am meisten beeindruckte mich die Zufriedenheit dieser Menschen. In den Medien werden die Amischen oft als rückständig und unterdrückt dargestellt. Diesen Eindruck hatte ich überhaupt nicht, im Gegenteil. Sie schienen mir sehr lebensfroh, interessiert und offen. Ich habe mich sehr mit ihnen verbunden gefühlt.
  • Alles in allem haben wir diese Reise als etwas Einmaliges erlebt, und ich ertappep mich immer wieder dabei, wie meine Gedanken auf Reisen gehen. Natürlich bewegen und immer noch viele Fragen betreffs des Lebens der Amischen ...
  • Das Zeugnis, das die Amischen mit ihrem einfachen Lebensstil der Gesellschaft geben - auf Grund des Evangeliums - hat mich tief beeindruckt. Es fordert mich heraus ...
  • Danke für die vorzügliche Organisation und die vielen prägenden Eindrücke der Amish-Reise. Bisher hab ich ja viele Reisen gemacht. Aber der spirituelle Inhalt, die herzliche Gastfreundschaft und die wunderschöne Landschaft mit den blühenden Bäumen begleiten mich auf Schritt und Tritt.